Metzger Mannheims - Logo

Über Uns

Vor dem Laden in der Pößnecker Straße

1919
Die Fleischerei wurde durch den Urgroßvater, Fleischermeister Willi Hörnlein, sowie dessen Ehefrau Elsa in Saalfeld, Pößnecker Straße gegründet. Der Betrieb expandierte bereits damals, sodass einige Jahre später eine Verlagerung mit Neubau in die Lange Gasse in Saalfeld erfolgte.
  
1953
In diesem Jahr übernahmen die Tochter, Fleischermeisterin Elfriede sowie deren Mann, Fleischermeister und Bauingenieur Franz Mannheims, den Betrieb und führten ihn über die Zeiten der DDR erfolgreich hinweg. Schon damals erzielten sie zahlreiche Auszeichnungen für ihre Produkte.
  
1973
Der Sohn, Dipl.-Ing., Fleischermeister Franz-Dieter Mannheims, und dessen Frau Karin, führten den Betrieb weiter. Ihnen gelang es, die Produktion kontinuierlich zu steigern und nach der Wende weitere Filialen zu eröffnen, sodass die Produktion bald an ihre  räumlichen Grenzen stieß. Die Folge waren der Zusammenschluss mit der Mörsdorfer Agrar GmbH als Zucht- und Mastbetrieb und dessen Neubau der  Mörsdorfer Landhof-Fleischerei als Produktionsstätte. Mit diesem entscheidenden Schritt wurde die Grundlage dafür geschaffen, dass regionale Tiere aufgezogen und verarbeitet werden, um somit eine durchgängige Qualitätssicherung zu gewährleisten.

Verkäuferinnen

2003
Seitdem liegt die Geschäftsleitung der Metzger Mannheims GmbH in den Händen der Tochter, Dr. Annett Mannheims-Maurer. Die ausgebildete Technologin und spezialisierte Lebensmittel-Mikrobiologin führt das Unternehmen in vierter Generation. Neben dieser Verantwortung engagiert sie sich als DLG-Sachverständige sowie in der Vertreterversammlung der BGN.
 

Tradition - unser geschmacksgeheimnis

Die Verarbeitung unserer Wurstwaren erfolgt noch heute nach eigenen traditionellen Thüringer Rezepturen. Dieses Traditionsbewusstsein gibt unseren Produkten den unverwechselbaren Geschmack hausgemachter Thüringer Spezialitäten.

Qualität - Unser Service

Wir sichern die gleichbleibend hohe Qualität, Frische und gesundheitliche Unbedenklichkeit unserer Erzeugnisse.  Um unseren Qualitätsanspruch gerecht zu werden, ermöglichen wir kontinuierliche Weiterbildungen und Schulungen unserer Mitarbeiter. Durch ständige Eigenkontrollen sowie die jahrelange Tätigkeit der Geschäftsführerin in der Lehre und Forschung im Bereich der Lebensmittel- und Betriebshygiene an der TU-Berlin, garantieren wir in unseren Filialen und Ständen größte Sorgfalt im Umgang mit unseren Fleisch- und Wurstwaren.

Auszeichnung - Unsere Bestätigung

Opa

Die hohe Qualität der Waren bestätigt sich auch durch die vielen Goldmedaillen bei der Teilnahme an unabhängigen Wettbewerben seit Anfang der 90er Jahre. 2008, 2010, 2014, 2015 und ganz aktuell 2017 wurde uns sogar der Thüringer Wurstpokal verliehen!


ORIGINAL thüringer Qualität  von der regionalen herkunft bis zum fertigen produkt!